Montag, 25. Januar 2010

Zimtküchlein mit Schokokern


















Über den Zimt habe ich ja hier schon ausführlich geschrieben.
Da ich aber neulich ein sehr leckeres Rezept mit Zimt kreiert habe,
will ich das noch einstellen.

Zutaten:

125 g Butter
100 g Zucker
1 Prise Salz
2 EL Zimt
1 TL gemahlene Vanille
3 Eier
2 EL Milch
2 EL Hanföl (ersatzweise ein nussiges Öl)
150 g Mehl
2 TL Backpulver
1 Tafel Mocca-Schokolade


















Die Butter mit dem Zucker schaumig rühren, dann nach und nach
die übrigen Zutaten unterrühren. Das Mehl mit dem Backpulver
vermischen und einsieben.
Einer 12er Muffinsbackform gut einfetten, oder 12 Papierförmchen
bereit stellen. Den Teig auf die Förmchen aufteilen und auf jedes
ein Stückchen Schokolade legen. Dieses sinkt beim Backen ein.
Bei 175°C ca. 20-25 Minuten backen.
Bei Verwendung einer Backform gleich stürzen und nach dem Auskühlen mit
Puderzucker bestäuben.



Freitag, 15. Januar 2010

Rotkehlchen




Rotkehlchen auf dem Zweige hupft -
wipp, wipp! -,
Hat sich ein Beerlein abgezupft -
knipp, knipp! -,
Läßt sich zum klaren Bach hernieder,
Tunkt 's Schnäblein ein und hebt es wieder -
stipp, stipp, nipp, nipp! -
Und schwingt sich wieder in den Flieder.

Es singt und piepst ganz allerliebst -
zipp, zipp, zipp, zipp, trili! -
Sich seine Abendmelodie,
Steckt 's Köpfchen dann ins Federkleid
Und schlummert bis zur Morgenzeit.

Wilhelm Busch

Mittwoch, 6. Januar 2010

So viel Schnee....



... ist man hier in der Region gar nicht so gewohnt.
Zum Photografieren ist das ja echt schön,
aber ich bin doch froh, wenn es mit den Frühblühern losgeht
und kann es kaum noch erwarten bis das erste frische Grün sprießt.



Die Enten freuen sich bestimmt auch auf frisches Grün,
denn dann sind auch wieder Schnecken unterwegs...



Die Wurzeltrolle halten auch noch Winterschlaf;-)



Eine "Schneeraupe":